Walzeisen


Walzeisen

Walzeisen, in glühendem Zustande durch Walzen in bestimmte Formen gebrachtes schmiedbares Eisen. Der Querschnittsform nach unterscheidet man: Rundeisen (kreisrund), Quadrat- oder Vierkanteisen (quadratisch), Flacheisen (rechteckig; in bes. dünnen Sorten auch als Bandeisen bezeichnet), Sechs- und Achtkanteisen (sechs- oder achteckig). Die genannten Sorten heißen auch Stabeisen; alle Sorten, deren Querschnitte hiervon abweichen, heißen zusammen Form-, Fasson- oder Profileisen. Unter diesen sind die wichtigsten Winkeleisen oder L-Eisen (Walzeisen-förmig), T-Eisen (Walzeisen-förmig), Doppel-T-Eisen oder H-Eisen oder I-Eisen (Walzeisen- oder Walzeisen-förmig), U-Eisen (Walzeisen-förmig), C- oder E-Eisen (Walzeisen-förmig), S-Eisen (Walzeisen-förmig), Kreuzeisen oder X-Eisen (Walzeisen-förmig), Z-Eisen (Walzeisen-förmig), Zores-Eisen (Walzeisen-förmig), die Gruben- und Eisenbahnschienen, die eisernen Schwellen (Walzeisen-förmig), die Bandagen für Eisenbahnräder, das Quadranteisen vom Querschnitt eines Viertelkreises mit anschließenden Lappen zur Bildung von Säulen (Walzeisen). Für die üblichen Querschnitte sind in Deutschland bestimmte Größen (Normalien) festgestellt worden, wodurch die Normalprofile entstanden, die von Heinzerling und IntzeDeutsches Normalprofilbuch für W.«, 6. Aufl. 1904) zusammengestellt wurden.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Walzeisen — Walzeisen, durch Walzen hergestelltes Stabeisen, je nach der Form des Querschnittes Rund , Quadrat oder Vierkanteisen, Flacheisen (mit rechteckigem Querschnitt), Sechs und Achtkanteisen, Form , Façon oder Profileisen. Zu letzterm gehören die nach …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Walzeisen — Walzeisen, s. Walzen, Normalprofile für Walzeisen …   Lexikon der gesamten Technik

  • Walzeisen — Walzeisen, 1) gewalztes Stabeisen; 2) s.u. Stangenkunst B) a) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Walzeisen — Wạlz|ei|sen 〈n. 14; unz.〉 durch Walzen umgeformtes Eisen …   Universal-Lexikon

  • Normalprofile für Walzeisen — wurden in den Jahren 1879–80 durch eine Kommission des Verbandes deutscher Architekten und Ingenieurvereine und des Vereines deutscher Ingenieure aufgestellt, in deren Namen Heinzerling und Intze das Deutsche Normalprofilbuch herausgaben [1] …   Lexikon der gesamten Technik

  • Hallen — (station halls; halles de la gare; tettoi delle stazione) – Bahnsteigdächer, Bahnhofshallen. Inhalt: I. Zweck und allgemeine Anordnung. – II. Hauptglieder des Tragwerks. – III. Baustoffe des Tragwerks. – IV. Eindeckung. – V. Grundlagen für den… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Brücke [2] — Brücke (v. althochd. brucca; hierzu Tafel »Brücken I IV«), im weitesten Sinne jedes über ein fließendes oder stehendes Wasser, über einen bestehenden Verkehrsweg (Bahn oder Straße), über ein weites oder enges Tal oder über beide zugleich… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lokomotivschuppen — Lokomotivschuppen, Heizhaus (locomotive shed, engine shed, engine house; remise à locomotives; rimessa locomotive, rimessa macchine). Inhalt: Einleitung. – A. Allgemeine Anordnung der L. – 1. Grundrißformen. – 2. Grundmaße und bebaute Fläche. – B …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Deutschlandklasse — Panzerschiff Ting Yuen (China), Stapellauf 1881, Turmschiff Der Begriff Panzerschiff bezeichnet verschiedene Arten von mit einer Panzerung versehenen Kriegsschiffen. Insbesondere wird Panzerschiff als Überbegriff für die gepanzerten… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Heinzerling — (* 15. Dezember 1824 in Großen Buseck, heute Buseck/Gießen; † 10. Januar 1906 in Aachen) war ein deutscher Brückenbaumeister, Professor für Bauwissenschaften und Rektor der RWTH Aachen. Leben und Wirken Nach seinem Abitur im Jahr 1842 studierte… …   Deutsch Wikipedia